AK Sinti/Roma und Kirchen

in Baden-Württemberg

Archiv (Sinti/Roma)

2015: Bewegende Lebensgeschichten aus 100 Jahren

Günter Peitz

Das neue Buch des Journalisten Wolfram Frommlet: Wesentlicher Beitrag zur Erinnerungskultur in Ravensburg, Biberacher Verlagsdruckerei

Ravensburg (sz) - Als „wesentlichen Beitrag zur Erinnerungskultur und zum historischen Verständnis unserer Stadt“ werten Ravensburgs Oberbürgermeister Daniel Rapp und Stadtarchivar Andreas Schmauder in ihrem gemeinsamen Vorwort ein Buch, das am Dienstag, 3. November, im Schwörsaal vorgestellt wird. Und das ist nicht übertrieben. Denn was der Journalist und Mitarbeiter der „Schwäbischen Zeitung“ Wolfram Frommlet (69), Ravensburger mit Wurzeln in der Unterstadt, auf 144 Seiten auch mit vielen noch nie gesehenen wertvollen alten Fotos ausbreitet, sind Menschenschicksale, die den Leser nicht kalt lassen. „Ravensburger Lebensgeschichten aus 100 Jahren – von Liebe und Leid, von Arbeit und Würde“ lautet der Titel.

Es handelt sich um ein eindrucksvolles Kapitel Stadtgeschichte, erzählt aus der Perspektive einfacher, geradliniger Menschen, Stadtgeschichte „von unten.“ Ähnlich wie bei seinen bisher sieben Dokumentarfilmen hat es der Autor auch bei diesen Texten wieder verstanden, das Vertrauen betagter Ravensburger zu gewinnen und sie zum Sprechen über ihr oft hartes Leben zu bringen, auch über das ihrer Eltern und anderer Verwandter im Kaiserreich, der Weimarer Republik, während der Nazizeit, der Besatzungszeit und der Bundesrepublik. Wobei ihm seine Fähigkeit konzentriert zuhören zu können, die richtigen Fragen zu stellen und nicht zuletzt die Tatsache, dass er sich in dieser Stadt bestens auskennt und schwäbisch spricht, zugute kamen. Wie viele Stunden er sich da hinein gekniet hat, kann er selbst nicht mehr sagen. Entstanden ist ein Werk, das auch durch seine klare, schnörkellose Sprache besticht. Der Verfasser nimmt sich zurück, lässt die alten Menschen erzählen. Man kann nicht mehr aufhören mit dieser spannenden Lektüre.

Weiterlesen: 2015: Bewegende Lebensgeschichten aus 100 Jahren