AK Sinti/Roma und Kirchen

in Baden-Württemberg

Gisela Köllner

Buch: Von Antiziganismus bis Zigeunermärchen

Michael Krausnick / Daniel Strauß:

Von Antiziganismus bis Zigeunermärchen
Informationen zu Sinti und Roma in Deutschland

gk 2009 antiziganismus 1000Landesverband Deutscher Sinti und Roma Baden-Württemberg
Mannheim 2008
ISBN 978-3837057294143 S., 12,90 Euro/23,90 sFr

Rund 70 000 deutsche Sinti und Roma leben heute unter uns. Nur wenige in der Mehrheitsbevölkerung wissen heute um die Geschichte und Kultur dieser oft unerkannt unter uns lebenden Mitbürgerinnen und Mitbürger, während Diskriminierung in unterschiedlicher Form nach wie vor leider weit verbreitet ist. Michail Krausnick, der als Schriftsteller in diversen Sachbüchern und historischen Romanen Sinti und Roma vorgestellt hat, sowie Daniel Strauß, der Vorsitzende des Landesverbandes Deutscher Sinti und Roma Baden-Württemberg, versuchen mit ihrem neuen Handbuch, diesem Informationsdefizit entgegen zu wirken. Mit Begriffen von A bis Z widmet es sich unter anderem der Nazizeit: Die Sinti und Roma, die diese Zeit erlitten haben, haben fast alle aufgrund des Rassenwahns Angehörige verloren, Ausgrenzung und Zwangsarbeit erlebt. Nach 1945 blieben Entschädigungen und die Rückgabe enteigneter Güter meist aus und manche haben versucht, ihre Zugehörigkeit zu verheimlichen. Heute halten sich in der Mehrheitsbevölkerung hartnäckig Vorurteile über Sinti und Roma, denen das Buch durch Aufklärung entgegentritt. Empfehlenswert ist dieses kleine Handbuch für Menschen, die sich erstmals mit Themen rund um Sinti und Roma beschäftigen möchten, aber auch Leser und Leserinnen mit breiter Vorkenntnis finden noch viele interessante und aktuelle Informationen.

Gisela Köllner

Köllner, Gisela: Von Antiziganismus bis Zigeunermärchen. Rezension in: darum 3 / 2009, S. 32

Download pdf