AK Sinti/Roma und Kirchen

in Baden-Württemberg

Öffentliches Gedenken

2019: 2. August 1944 - in Auschwitz 2019

Holocaust Gedenktag. Auschwitz. 2.8.1944

20190802 in auschwitz 540

Gemeinsamer Appell der Bürgerrechtler Jesse Jackson und Romani Rose beim Europäischen Holocaust-Gedenktag für Sinti und Roma in Auschwitz-Birkenau

Heidelberg, 30.7.2019
"Mit dem Bürgerrechtler Rev. Jesse L. Jackson Sr., Präsident der Rainbow/PUSH Coalition (RPC), und Romani Rose, Vorsitzender des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, werden am 2. August in Auschwitz-Birkenau erstmals ein Vertreter der US-amerikanischen  Bürgerrechtsbewegung und ein Vertreter der Bürgerrechtsbewegung der Sinti und Roma in Europa gemeinsam sprechen. Sie werden außerdem einen weltweiten Appell zu Engagement für Rechtsstaatlichkeit und Demokratie und gegen jede Form von Rassismus unterzeichnen.

Zum 75. Jahrestag der Ermordung von etwa 4.300 Sinti und Roma am 2. August 1944 spricht mit Jesse L. Jackson Sr. erstmals ein Vertreter der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung beim Europäischen Holocaust-Gedenktag für Sinti und Roma. Zu diesem historischen Anlass werden er und Romani Rose, Vorsitzender des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, im Rahmen der Gedenkfeier ab 11 Uhr (Einlass 10 Uhr) einen gemeinsamen Appell unterzeichnen. Sie rufen damit weltweit zu solidarischem Eintreten gegen jede Form von Rassismus, Antiziganismus und Antisemitismus auf und appellieren im Bewusstsein der Geschichte an die Verantwortung eines jeden Einzelnen für Rechtsstaatlichkeit und Demokratie. Der Appell richtet sich ausdrücklich auch an die internationale Staatengemeinschaft, Minderheitenrechte anzuerkennen und umzusetzen...."

Download PM als pdf

 

 

 

Externer Link zum Verband Deutscher Sinti und Roma

Externer Link zum Zentralrat Deutscher Sinti und Roma

Externer Link zuRomnoKher

Gedenktage

27. Januar: 1945 Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz
15. März: 1943 Deportationen aus Baden & Württemberg
08. April: Internationaler Romatag
16. Mai: 1940 Deportationen (Hohen-asperg) gemäß "Grenzerlaß" (Elsass, Saarland, Baden/Karlsruhe) 
02/03. August: 1945 "Auflösung" von Auschwitz-Birkenau
16. Dezember: 1942 Himmler-Erlass.

"AUF WIEDERSEHEN IM HIMMEL!" - Vor 75 Jahren (1942) besiegelte der "Auschwitz-Erlass" den Mord an den Sinti und Roma. Seit 1994 wird am 16. Dezember der verfolgten und ermordeten Sinti und Roma gedacht. Heinrich Himmlers "Auschwitz-Erlass" leitete vor 75 Jahren den Genozid im Vernichtungslager ein.

Die Vorsitzenden

   Gründung: 15.04.1999
   1999-2001 Sabine Bauer
   2001-2008 Martin Pfeiffer
   2009-2017 Paul Schneiss
   2017-        W. Mayer-Ernst